Siehe kommende Veranstaltungen
Nonviolent Peaceforce-Logo mit blauem PunktSpenden

Youth Voice: Transformation des Friedens in Maguindanao

Datum: 7. Februar 2022

Von Denise Rafaeli Cadorniga

Der Friedensübergang in Bangsamoro motiviert junge Menschen, sich für positive Veränderungen einzusetzen.

Frau aus Mindanao spricht mit Maske ins Mikrofon

Während Richelles Jugendjahre in Barangay Saniag, Ampatuan, Maguindanao, wurde sie sich allmählich vieler Probleme in ihrer Gemeinde bewusst: lokale Konflikte inmitten anstrengender Friedensprozessen, weit verbreitete Ungerechtigkeit, Vorurteile gegenüber indigenen Völkern und Landstreitigkeiten, um nur einige zu nennen. Diese Probleme gaben Richelle die Inspiration, ihrer Gemeinde in Zukunft zu dienen.

„Während meiner Jugend habe ich miterlebt, wie meine Cousine für ein politisches Amt kandidierte, und ich hoffte, dass ich eines Tages dasselbe tun könnte, um Menschen und meiner Gemeinde zu helfen“, erinnert sie sich.

Aber Richelle, jetzt 25, war nicht an Führungsaktivitäten oder -initiativen beteiligt, bis das STREAM-Projekt in ihre Nachbarschaft kam und sie sich in eine Friedensstifterin für Jugendliche verwandelte.

Das STREAM-Projekt – bzw Stärkung des Jugendengagements und der Aktion für den Frieden in Mindanao--ist ein Projekt von NP und zwei lokalen Organisationen, UnYPhil-Women (Vereinigte Jugend der Philippinen Inc.) und KMMKM (Die Stämme Kamalitanan Te Matigasalog, Manobo, Kalumanen Ne Megsabeka). Durch das STREAM-Projekt steigern NP und unsere Partner die Beteiligung der Jugend an konfliktsensibler Friedenskonsolidierung und gewaltfreier Konflikttransformation während der Pandemie. Mit Ihrer Unterstützung helfen wir Moro-, christlichen und indigenen Jugendlichen wie Richelle, diese Fähigkeiten zu stärken, um einen positiven Einfluss auf ihre Gemeinschaften auszuüben.

„Als Friedensstifter glaube ich, dass meine Stimme ein Werkzeug sein kann, um meiner Jugend und Gemeinschaft zu Frieden und Entwicklung zu verhelfen, insbesondere wenn die lokalen Regierungseinheiten und andere betroffene Behörden, Organisationen und Interessengruppen Teil der Initiativen sind“, teilt sie mit Richelle. „Ich bin auch in verschiedenen Projekten als Peacebuilder aktiv. Ich bin jetzt zuversichtlich in meine Fähigkeit, in meiner Gemeinde zu führen und zu handeln. "

Das STREAM-Projekt ist gerade jetzt so entscheidend für die Region, da die Rekrutierung und Radikalisierung von Kindern so eng mit den Friedens- und Sicherheitsherausforderungen verbunden sind, die Mindanao weiterhin plagen. Darüber hinaus wird angenommen, dass indigene Kinder und Jugendliche besonders anfällig für Armut und soziale Isolation sind, da sie in einigen der ärmsten Regionen Mindanaos leben, die durch schlechte Gesundheits-, Ernährungs- und Bildungsergebnisse für Kinder gekennzeichnet sind. Abgesehen von der sozioökonomischen Isolation sind sie weiterhin mit sozialer Diskriminierung, Herausforderungen des Wirtschaftswachstums und politischer Marginalisierung konfrontiert. Wie Sie und ich wissen, wird es hilfreich sein, die Stimmen der Jugend zu erheben, um sie in die Bemühungen zur Förderung des Friedens und der Sicherheit vor Ort einzubeziehen.

Richtel 2

Steigerung des Jugendengagements in lokalen Friedens- und Sicherheitsinitiativen

In STREAM stärkten Jugendliche im Alter von 15 bis 30 Jahren, von denen viele keine Schule besuchten oder aus armen Familien stammten, ihre Fähigkeiten in den Bereichen Führung, Friedensförderung und Entwicklung einer friedensfördernden Jugendagenda. Sie etablierten sich auch jugendorientiert Frühwarnung und Frühreaktion Initiativen, einschließlich COVID-19-Gesundheitserziehung und Unterstützung der psychischen Gesundheit.

„Ich bin so dankbar für jede einzelne Belichtung, die mir das Projekt ermöglicht hat“, teilte Richelle mit. „Eine der Schulungen, die ich hervorheben wollte, war ungefähr Frühwarnung und Frühreaktion. Das Training war sehr hilfreich, um sich der Realität oder den Umständen zu unterwerfen, die an unserer Stelle auftreten. Dadurch war ich in der Lage, das Sicherheitskonzept zu verstehen und angemessen darauf zu reagieren.“

Richelle hob auch einige Herausforderungen hervor, die ihr geholfen hatten, ihre Fähigkeiten zur Konfliktlösung zu entwickeln – wie z der gleichen Mission verpflichtet. ... Die meisten Mitglieder unserer Organisation gehen noch zur Schule. Ich habe jedoch beobachtet, dass sie in der Organisation sehr aktiv sind. Die inter- und intrareligiösen Dialoge haben mir geholfen, die tieferen Bedeutungen hinter den verschiedenen Kulturen und Geschichten meiner gemeinsamen Jugend zu verstehen. Dadurch wurde mir klar, dass wir inmitten der Vielfalt alle in Frieden und Sicherheit vereint sein können. "

Dies hinderte sie jedoch nicht daran, ihre Ambitionen zu verfolgen. Richelle war beeindruckt von dem Grad an Respekt, den die verschiedenen jungen Mitglieder einander entgegenbrachten.

Woman in mask speaking to group of people

 

Konflikte transformieren und Frieden bewahren


Richelle hat gesehen, dass STREAM bereits einen Einfluss auf junge Leute wie sie selbst hatte. Sie war bewegt von den zahlreichen Bemühungen, die Nachhaltigkeit des STREAM-Projekts in ihrem Haus zu erhöhen. Zum Beispiel umfassen und heben die Initiativen jetzt außerschulische Jugendliche hervor, 
mehr Führungstrainings anbieten und Frauen den Zugang zu Unterstützung für den Lebensunterhalt erleichtern. Die Initiative auch organisiert sowohl für Jugendliche als auch für Eltern die Teilnahme an verschiedenen Sitzungen zum Thema Kinderfrühverheiratung und Zwangsverheiratung.

Wie von Richelle geteilt, „Eine unserer Initiativen war die Organisation einer Gemeinde, in der wir eine Informationssitzung über das Wahlrecht der Menschen abhielten, damit sie ihre politischen und bürgerlichen Rechte verstehen konnten. Wir haben auch das Bewusstsein für Resilienz geschärft und der Gemeinde geholfen, die verfügbaren Ressourcen in ihrer Gemeinde zu bewältigen und zu mobilisieren. Zu guter Letzt motiviere ich meine Kollegen immer dazu, sich aktiv an jedem Engagement für die Entwicklung der Gemeinschaft zu beteiligen.“

Vielen Dank für die Unterstützung von Jugendinitiativen in Maguindanao, Philippinen. Während wir unser Programm vertiefen, engagieren sich immer mehr Jugendliche wie Richelle für positive Veränderungen.

* * *

„Stärkung des Jugendengagements und der Aktion zum Frieden in Mindanao“ (STREAM) ist ein Projekt in den Gemeinden Datu Hoffer, Ampatuan, Ampatuan, und Kitatao, Maguindanao. STREAM wird von geführt Nonviolent Peaceforce (NP) in Partnerschaft mit zwei lokalen Organisationen: die Vereinigte Jugend der Philippinen Inc. (UnYPhil-Women) und The Kamalitanan Te Matigasalog, Manobo, Kalumanen Tribes Ne Megsabeka (KMMKM). Neben der großzügigen Unterstützung durch Spender wie Sie wird STREAM direkt von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) im Rahmen ihrer unterstützt Jugend für eine Kultur des Friedens und der Gewaltlosigkeit in Mindanao (YOUCAP)-Programm, das darauf abzielt, Jugendlichen in ländlichen und von Konflikten betroffenen Gebieten in der Autonomen Region Bangsamoro im muslimischen Mindanao (BARMM) und im Norden von Mindanao die Möglichkeit zu geben, sich am lokalen Frieden und der Sicherheit zu beteiligen Bemühungen.

Sie können Zivilisten schützen, die in gewalttätigen Konflikten leben oder vor ihnen fliehen. Ihr Beitrag wird die Reaktion der Welt auf Konflikte verändern.
Pfeil rechts
Deutsch (Schweiz)